Die NPW bei den Ruhrfestspielen 2017

Kopfüber Weltunter

„Eine kleine Sensation“ preisen die Ruhrfestspiele an, wenn sie über „Gainsbourg Symphonic“ sprechen – und die Neue Philharmonie Westfalen ist Teil davon. Jane Birkin kommt auf den grünen Hügel Recklinghausens, um mit der NPW die unsterblichen Chansons von Serge Gainsbourg auf die Bühne zu bringen.

Es waren die „Swinging Sixties“, und als sie sich trafen, war Serge Gainsbourg zwei Jahrzehnte, Hunderte von Chansons und eine Karriere älter als die englische Offizierstochter. Jane Birkin kam gerade aus England, mit nur einer Nebenrolle in Blow Up im Handgepäck. In einem Filmstudio stand sie dann auf einmal vor Gainsbourg wie Rotkäppchen vor dem Wolf.
Gerade war diesem die Bardot als Interpretin abgesprungen, also sprach er diese seltsame Kindfrau mit Zahnlücke an, ging mit ihr in ein winziges, verrauchtes Tonstudio, und sie nahmen „Je t’aime, moi non plus“ auf, das liebestolle Duett, zu dessen Klängen laut Roger Willemsen die halbe Generation Golf gezeugt wurde. Der Erfolg dieser Hymne auf die Liebe und den Sex machte Gainsbourg und Birkin zu Kultfiguren des Pop. 13 Jahre zogen vorbei wie ein Rausch, dann trennte sich Jane Birkin von ihm, ausgebrannt und sich selbst fremd durch das Dasein als Ikone des Pop. Serge Gainsbourg lebte nur noch fünf Jahre. Jane Birkin hat dann ihre ganz eigene Karriere als Künstlerin gemacht. Aber den Liedern und Gedichten ihres Mannes blieb sie immer verbunden.
2015 war sie schon einmal mit Michel Piccoli bei den Ruhrfestspielen zu Gast, mit einer wunderbaren Hommage an Gainsbourg – Poète Majeur. Nun kommt zu den Texten die Musik, singt Jane Birkin noch einmal seine unvergesslichen Lieder, begleitet von der Neuen Philharmonie Westfalen.

Und in noch einer zweiten Produktion sind Musiker der NPW vertreten: Ab Mitte Juni lädt Claude Lenners‘ „Sechs Personen suchen einen Komponisten“ – inszeniert von Festspiel-Intendant Frank Hoffmann – ein ins Kleine Theater des Ruhrfestspielhauses.

Infos und Tickets: www.ruhrfestspiele.de

 

„Gainsbourg Symphonic“ mit den Liedern von Serge Gainsbourg
Samstag, 20. Mai 2017, 17.00 Uhr
Sonntag, 21. Mai 2017, 18.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus_Großes Haus

 

„Sechs Personen suchen einen Komponisten“
ab Dienstag, 13. Juni 2017, 20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus_Kleines Theater

Zurück