Aktuelle Veranstaltungen

Klassik_Dialoge

1. Konzert „Haydn im Dialog mit Minimal Music“

Kleine, hypnotisch wiederholte Einheiten, die sich unmerklich verschieben und den Hörer in Trance versetzen: Das ist „Minimal Music“. Steve Reich und Philip Glass sind ihre Pioniere. Reichs „Clapping Music“ bringt das Prinzip auf den Punkt: Zwei Spieler klatschen einen Rhythmus, der sich allmählich verschiebt und faszinierende rhythmische Muster entstehen lässt. Ein Popstar der Klassik ist Philip Glass: Seine pulsierenden Klangspiralen erreichten mit dem legendären Öko-Film „Koyaanisqatsi“ ein Millionenpublikum. Glass' 3. Sinfonie entstand 1995 für das Stuttgarter Kammerorchester. Was die Minimalisten bewusst suchten - die Wiederholungen eines beschränkten Tonvorrats -, war auf der Trompete gar nicht anders möglich, bis Haydn sein Trompetenkonzert schrieb. Er tauschte die Naturtrompete mit der modernen Klappentrompete aus und konnte so den Tonrepetitionen neue Möglichkeiten abgewinnen. Der nicaraguanische Trompeter David Jarquín, der 2008 den Publikumspreis des Schleswig-Holstein Musik Festivals gewann, wird es beweisen.

Sonntag, 19. November 2017,
11:00 Uhr

Recklinghausen
Sparkasse Vest

Programm

Steve Reich

Clapping Music

Joseph Haydn

Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob VIIe:1

Philip Glass

Sinfonie Nr. 3

Mitwirkende

david jarquín_Trompete

Zurück