Märchen-Poem

Musik von Sofia Gubaidulina zum tschechischen Märchen „Die kleine Kreide“

Die kleine Kreide möchte gerne Schlösser, das Meer oder die Sonne zeichnen. Stattdessen schreibt sie in der Schule langweilige Wörter und Zahlen. Von der wachsenden Verzweiflung über den eingebildeten Schreck tot zu sein bis hin zur vollkommenen Glückseligkeit erlebt die kleine Kreide ein großes Abenteuer. Die jungen Besucher können im Konzert mit der kleinen Kreide mitfiebern, ihre musikalische Reise hautnah erleben und außergewöhnliche Instrumente kennenlernen.