Patenschaften

Das Jugendsinfonieorchester Recklinghausen und die Mini-Sinfos

Im Rahmen des Projekts "tutti pro" wurde im Jahr 2007 mit einem feierlichen Akt die Patenschaft zwischen der Neuen Philharmonie Westfalen und dem Jugendsinfonieorchester Recklinghausen sowie den Mini-Sinfos Recklinghausen/Herten geschlossen.

Hierbei geht es nicht nur darum, den jungen Musikern logistische Unterstützung zu bieten, z.B. durch Noten-Verleih und das kostenlose Nutzen des Studiosaals der Philharmonie als Probenraum. Durch gemeinsame Konzerte und Veranstaltungen soll außerdem auch ein Gemeinschaftsgefühl auf beiden Seiten entstehen, das bei den jungen Menschen die Begeisterung für Musik und gemeinsames Musizieren verstärkt.

So konzertieren die Neue Philharmonie Westfalen und das Jugendsinfonieorchester jedes Jahr am 1. Mai zusammen, um so die Ruhrfestspiele in Recklinghausen zu eröffnen. Auch beim Tag der offenen Tür der Philharmonie bereichert das JSO das musikalische Programm der Veranstaltung mit viel Engagement. Das Besondere ist hierbei, dass Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen das Jugendorchester verstärken und man also auch hier gemeinsam musiziert. Denn die Musik steht bei dieser Patenschaft natürlich im Vordergrund!