NPW Backstage - der aktuelle Clip im April

Das 8. Sinfoniekonzert- Paare


Mit einer herrlichen gemeinsamen Stimme singen sie im Andante des Brahms'schen Doppelkonzerts: Geige und Cello vereint im Wohllaut. Doch so harmonisch geht es zwischen den beiden Partnern nicht immer zu. In den Ecksätzen geben sie sich auch spöttische Widerworte. Brahms konnte das selbst sehr gut - und hatte auch seinen Freund, den Geiger Joseph Joachim, gekränkt. Mit dem Doppelkonzert streckte er ihm die Hand zur Versöhnung aus. Die Geschwister Sebastian Schmidt und Bernhard Schmidt sind als Mitglieder des renommierten Mandelring Quartetts ein bestens aufeinander eingespieltes Team.

Der französische Dirigent Marc Piollet ist aktuell beim Atlanta Symphony Orchestra, der Deutschen Oper am Rhein oder den Stuttgarter Philharmonikern zu Gast. Er wird zwei mythologische Paargeschichten von Komponisten seiner Heimat dirigieren: In Albert Roussels "Bacchus et Ariane" erobert der Gott des Rausches und des Weines die auf einer Insel ausgesetzte Ariadne. Bacchus kommt auf einem prächtigen Schiff daher - damit kannte sich Roussel aus, war er doch in jungen Jahren Marineoffizier. César Franck (eigentlich Belgier) wählte die Liebe zwischen der schönen Königstochter Psyche und dem einschlägig bekannten Gott Amor für seine melodisch blühende spätromantische Tondichtung: französische Sinnlichkeit mit einem Schuss Wagner'scher Ekstase.

Hier geht's zum Video

Zurück