Ihre Fragen an Rasmus Baumann

Was Sie einen Dirigenten schon immer fragen wollten … - Q&A mit Rasmus Baumann

Dirigent ist ein merkwürdiger Beruf: Durch seine Bewegungen erklingt Musik, die er selbst nicht macht. Als „Werkzeug“ in der Hand dient ihm lediglich ein dünner weißer Stab. In der vergangenen Woche hat uns GMD Rasmus Baumann in sein „Geheimwissen“ im Bezug auf Taktstöcke eingeweiht (s. Video: HIER KLICKEN). Aber es gibt noch viel mehr, das den Beruf eines Dirigenten ausmacht.

Bekommt man nach Mahler-Sinfonien Muskelkater in den Armen? Wie wichtig ist Mimik beim Dirigieren? Und was macht man, wenn man den Taktstock zu Hause vergisst? …

Hier sind Sie am Zug im Rahmen unseres „Q&A“ (kurz für: Question & Answer = Frage und Antwort):

Was möchten Sie über den Dirigentenberuf wissen? Welche Frage wollten Sie GMD Rasmus Baumann immer schon stellen?

________________________

Senden Sie uns Ihre Frage(n) per E-Mail zu – formlos mit dem Betreff „Q&A“ an:

info@neue-philharmonie-westfalen.de

Sie möchten uns lieber anrufen? Kein Problem, unser Team nimmt Ihre Frage(n) unter

02361 / 48 86-34

entgegen. Einsendeschluss ist Freitag, 27. November 2020.

________________________

Auf Ihre gesammelten Fragen wird Rasmus Baumann per Video antworten, das wir demnächst veröffentlichen. Und wer weiß?! Vielleicht werden es ja so viele Fragen, dass es eine Fortsetzung des „Q&A mit Rasmus Baumann“ gibt …

Wie immer gilt: Es gibt keine dummen Fragen! Also freuen wir uns auf Ihre Nachrichten.

 

Hinweis: Ihr Name wird im Zusammenhang mit dem Video und Ihrer Frage nicht veröffentlicht.

Zurück