Das war das NPW-Weihnachtskonzert 2020 - trotz Corona

Spenden für die Aktion Lichtblicke weiterhin möglich


In der Vorweihnachtszeit 2020 war vieles anders: Auch die beliebten Weihnachtskonzerte der Neuen Philharmonie Westfalen in Gelsenkirchen, Recklinghausen, Unna und Marl konnten nicht im Konzertsaal stattfinden. Doch das Publikum musste im Corona-Jahr vor Weihnachten nicht ganz auf die NPW verzichten.


Via Internet kam die Neue Philharmonie Westfalen am 23.12.2020 aus dem festlich geschmückten Depot in die Wohnzimmer. Erstmalig sendete das Orchester sein Weihnachtskonzert per Facebook und Youtube im Stream.

Und noch etwas war anders beim Weihnachtskonzert 2020: Statt über eine Bezahlschranke Eintritt für das Online-Konzert zu verlangen, lud die Neue Philharmonie Westfalen ein, für die Aktion Lichtblicke zu spenden. Seit 1998 unterstützt die Aktion in ganz NRW Kinder, Jugendliche und Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind.

Spenden für die Aktion Lichtblicke sind auch weiterhin möglich:


Spendenkonto
bei der Sozialbank Köln
Stichwort: „NPW Weihnachtskonzert“

IBAN: DE78 3702 0500 0000 0070 70
BIC: BFSWDE33XXX

Gespendet werden kann – auch per PayPal – ebenfalls direkt auf der Website der Aktion Lichtblicke.

 

Das Konzert wurde vor dem harten Lockdown unter Einhaltung aller Corona-Hygienevorschriften und Abstandsregelungen im Recklinghäuser Depot – dem Probenzentrum der Neuen Philharmonie Westfalen – aufgezeichnet und 23. Dezember ausgestrahlt.

__________________________________________________

 

Wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen möchte oder das Konzert verpasst hat, kann in unserer Fotogalerie einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Konzerts werfen:

HIER geht's zur Fotogalerie des Online-Weihnachtskonzerts 2020

Zurück