Markus Schleich

Markus Schleich wurde 1957 in Luzern geboren und erhielt seinen ersten Hornunterricht im Alter von elf Jahren. Nach dem Abitur 1976 begann er sein Hornstudium an der Folkwang-Hochschule Essen bei Hermann Baumann. Schleich folgte seinem Lehrer 1980 an die Hochschule für Musik nach Stuttgart und beendete dort sein Studium im Jahre 1982. Direkt im Anschluss wurde Schleich als erster Solohornist zum Philharmonischen Orchester der Stadt Gelsenkirchen unter der Leitung von GMD Uwe Mund engagiert.

Markus Schleich ist ein auf internationalem Niveau gesuchter Kammermusikpartner und arbeitete unter anderem mit berühmten Ensembles wie dem Sydney String Quartett, Concentus Musicus Wien, Capella Coloniensis, Musiqua Antiqua Köln und La Petite Bande. Sein umfangreiches musikalisches Schaffen ist auf zahlreichen CDs und in vielen Rundfunkaufnahmen dokumentiert. Neben dem konventionellen Horn widmet sich Markus Schleich auch artverwandten Instrumenten wie dem Naturhorn oder dem Alphorn.