Aktuelle Veranstaltungen

Aufführungen im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen finden Sie unter www.musiktheater-im-revier.de

Chorkonzert

Carl Orff: Carmina Burana

Großen Zuspruch haben in den letzten Jahren die Konzerte mit Chören und Arien aus beliebten Opern und Operetten gefunden. Im vergangenen Jahr 2018 wurde dieses Konzert erstmals in einem neuen Format vorgestellt: Anstatt das Publikum jeweils durch eine ausgewählte Oper zu führen und dann einen Querschnitt aus den beliebtesten Stücken einer Operette zu präsentieren, umfasst das unter dem Titel „Highlights der Proms Konzerte“ realisierte neue Konzept jetzt eine deutlich größere Breite von „Konzertsaal-Hits“:

Neben voneinander unabhängigen Chören und Arien aus vielen klassischen Opern und Operetten stehen nun auch rein instrumentale „Orchester-Ohrwürmer“ oder beliebte Stücke aus dem Film- oder Musicalbereich im Programmkonzept. Der Erfolg dieses neuen Konzertformats im letzten Jahr und das positive Besucherecho darauf haben die Veranstalter in dieser Veränderung bestätigt: Sie werden deshalb in 2019 und den kommenden Jahren dies Konzept weiter fortführen.

Im diesjährigen „Highlights“-Konzert können Sie sich auf das Beste gleich aus mehreren Opern freuen: Von Mascagnis Cavalleria Rusticana über Verdis La Traviata bis zu Wagners Tannhäuser und Lohengrin reicht der Bogen der berümtesten Opernchöre. Auf der leichteren Operettenseite werden Arien aus den Lehar-Operetten „Die lustige Witwe“ (Vilja Lied), „Zarewisch“ (Wolga Lied) und „Giuditta“ (Freunde, das Leben ist lebenswert) ebenso im Programm stehen wie Arien und Duette aus den Strauss-Operetten „Fledermaus“, „Klänge der Heimat“, „Brüderlein und Schwesterlein“ und dem „Zigeunerbaron“.

Samstag, 29. September 2018,
18:00 Uhr

Kamen
Konzertaula

Programm

Carl Orff

Carmina burana

N.N.

Chosi Matzerath

Reinhard Fehling

Kamen Hymne

Zurück