Aktuelle Veranstaltungen

Aufführungen im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen finden Sie unter www.musiktheater-im-revier.de

Foyerkonzerte

„Sehnsüchtige Heimatklänge“

Frischer Wind für die Kammermusik! Denn die sonntäglichen Matinee-Konzerte mit Mitgliedern der Neuen Philharmonie Westfalen ziehen zu Beginn der Saison 2018_2019 vom Hans-Sachs-Haus ins Obere Foyer des Musiktheaters im Revier Gelsenkirchen und finden nunmehr vor den blauen Schwammreliefs von Yves Klein statt. Am bewährten Konzept der Konzerte ändert sich nichts:

Jahr für Jahr sind die Kammerkonzerte für Mitglieder der Neuen Philharmonie Westfalen die ideale Plattform, um zu beweisen, welch großartige Fähigkeiten als Kammermusikerinnen und -musiker in ihnen stecken. In wechselnden Formationen präsentieren sie bekannte wie unbekannte Werke der Kammermusik-Literatur quer durch die Jahrhunderte. Herzliche Einladung!

Sonntag, 7. April 2019,
11:15 Uhr

Gelsenkirchen
Musiktheater im Revier

Programm

Werke von Schostakowitsch, von Dohnányi und Dvorák

Mitwirkende

satoko iwabuchi, Violine

erika araki, Violine

frauke wielebski, Viola

karolin scholz, Cello

atsuhiko iwabuchi, Kontrabass

Zurück

Foyerkonzerte

„Sehnsüchtige Heimatklänge“

Frischer Wind für die Kammermusik! Denn die sonntäglichen Matinee-Konzerte mit Mitgliedern der Neuen Philharmonie Westfalen ziehen zu Beginn der Saison 2018_2019 vom Hans-Sachs-Haus ins Obere Foyer des Musiktheaters im Revier Gelsenkirchen und finden nunmehr vor den blauen Schwammreliefs von Yves Klein statt. Am bewährten Konzept der Konzerte ändert sich nichts:

Jahr für Jahr sind die Kammerkonzerte für Mitglieder der Neuen Philharmonie Westfalen die ideale Plattform, um zu beweisen, welch großartige Fähigkeiten als Kammermusikerinnen und -musiker in ihnen stecken. In wechselnden Formationen präsentieren sie bekannte wie unbekannte Werke der Kammermusik-Literatur quer durch die Jahrhunderte. Herzliche Einladung!

Sonntag, 7. April 2019,
11:15 Uhr

Gelsenkirchen
Musiktheater im Revier

Programm

Werke von Schostakowitsch, von Dohnányi und Dvorák

Mitwirkende

satoko iwabuchi, Violine

erika araki, Violine

frauke wielebski, Viola

karolin scholz, Cello

atsuhiko iwabuchi, Kontrabass

Zurück