Aktuelle Veranstaltungen

Aufführungen im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen finden Sie unter www.musiktheater-im-revier.de

3. Sinfoniekonzert

Es werde Licht!

London 1795: Das Geschwisterpaar Caroline und Wilhelm Herschel lädt Joseph Haydn ein, ihr neuentwickeltes Teleskop zu inspizieren, mit dem man bis zum Uranus sehen kann. Haydn schaut hindurch und ist sprachlos. Der Blick ins Universum eröffnet ihm ein neues Verständnis von Zeit und Raum - und soll ihn zur Komposition der „Schöpfung“ angeregt haben. Was in den Oratorien Händels schon angelegt war, führte Haydn zu einer neuen Höhe: die Pracht und Monumentalität der lobpreisenden Chöre, die Bildhaftigkeit der tönenden Ideen und das emotionale Nacherleben biblischer Inhalte. „Die Schöpfung“ erzählt von der Erschaffung der Welt in sechs Tagen aus der Sicht dreier Erzengel und des Menschenpaars Adam und Eva. Nach der harmonisch umwerfend kühnen „Vorstellung des Chaos“ und der schwarzen Finsternis der Erde schaltet der Schöpfergott mit einem strahlenden C-Dur-Akkord die Beleuchtung an: „Es werde Licht - und es ward Licht!“

Samstag, 16. November 2019,
19:00 Uhr

Kamen
Konzertaula

Programm

Joseph Haydn

Die Schöpfung

Zurück