Termine

 

Informationen zu den Terminen der Saison 2021/22

Die Corona-Pandemie hat erheblichen Einfluss darauf, wie wir planen können. Wir hoffen, dass unsere Konzerte und Projekte bis Ende der Saison wie geplant stattfinden können. Trotz allem sind kurzfristige Änderungen je nach Entwicklung des Pandemiegeschehens möglich. Die vor Ort gültigen Zugangsregelungen im Konzertsaal erfahren Sie direkt bei den Veranstaltern.


Aufführungen im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen finden Sie unter
www.musiktheater-im-revier.de

Gastspiel im Rahmen des Festivals "Klangvokal"

Im siebten Opernhimmel hat sich Pietro Mascagni bekanntlich mit seiner „Cavalleria rusticana“ einen Stammplatz gesichert. Mit seinem Gespür für gefühlvolle Arien, pathetische Chöre und farbige Orchesterkultur hat Mascagni aber gleichermaßen seiner „Messa di Gloria“ opernhafte Züge verliehen. Kein Wunder, dass dieses 1887 entstandene Opus zu Lebzeiten des Komponisten äußerst populär war.

Mit diesem Meisterwerk des Verismo lassen die Neue Philharmonie Westfalen sowie der Chor des Dortmunder Musikvereins ein außerhalb Italiens eher unbekanntes Kleinod erklingen. Für das erste Konzert seines Chores nach der Zäsur hat Dirigent Granville Walker zudem eine zweite Rarität ausgegraben und sogar extra für diesen Anlass instrumentiert. Es ist das Chorwerk „A Raffaello Divino“ aus der Feder des Zeitgenossen und Landsmanns von Mascagni Marco Enrico Bossi.

Viva Italia!

Sonntag, 20. Februar 2022,
18:00 Uhr

Dortmund
Konzerthaus

Programm

Pietro Mascagni
Messa di Gloria 

Mitwirkende

Pene Pati, Tenor
Gerardo Garciacano, Bariton
Philharmonischer Chor des Dortmunder Musikvereins

Leitung

Granville Walker

Zurück