Die Neue Philharmonie Westfalen tourt erneut mit Fritz Langs Stummfilm „Metropolis“ durch vier NRW-Kommunen

In der vergangenen Spielzeit 2010/2011 feierte Fritz Langs „Metropolis 27/10“ in seiner restaurierten Uraufführungsfassung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung in der Essener Lichtburg Ruhrgebietspremiere. Und nicht nur das: Der Stummfilm wurde musikalisch live untermalt von der Neuen Philharmonie Westfalen. „Metropolis“ ist einer der Klassiker der Filmgeschichte, der Maßstäbe für die gesamte Filmkunst gesetzt hat. Auch aus diesem Grund hat die UNESCO „Metropolis“ als ersten Film überhaupt in das Register „Memory of the World“ aufgenommen.

In der aktuellen Spielzeit geht die Neue Philharmonie Westfalen in Kooperation mit dem NRWKultursekretariat Gütersloh und der Europäischen Filmphilharmonie mit dem Projekt auf Tournee durch viele Städte Nordrhein-Westfalens: Auf der Leinwand Fritz Langs „Metropolis“ – vor der Leinwand die Neue Philharmonie Westfalen mit der Original-Filmmusik zu „Metropolis“ von Gottfried Huppertz, live dargeboten unter der Leitung von Helmut Imig, dessen Meisterdisziplin die (stumm-)filmbegleitende Originalmusik ist, sowie mit Gastdirigent Gioele Muglialdo in Velbert.
Das größte nordrhein-westfälische Landesorchester erfüllt mit diesen zahlreichen Konzerten eine seiner originären Hauptaufgaben – die Bespielung von NRW-Kommunen, die über kein eigenes Orchester verfügen! So kommt der Film-Klassiker mit Orchesterbegleitung, dessen Restauration im Jahr 2010 eine Sensation war und lange verloren geglaubte Szenen aus der
Originalfassung der Öffentlichkeit zugänglich machte, in Lippstadt, Vreden, Bottrop sowie Velbert zur Aufführung.

Termine:
22.03.2012, 20:00 Uhr, Lippstadt, Stadttheater Musikalische Leitung: Helmut Imig
24.03.2012, 20:00 Uhr, Vreden, Flugplatz Stadtlohn-Vreden Musikalische Leitung: Helmut Imig
25.03.2012, 18:00 Uhr, Bottrop, Lichthof des Berufskollegs Musikalische Leitung: Helmut Imig
29.03.2012, 20:00 Uhr, Velbert, Forum Niederberg Musikalische Leitung: Gioele Muglialdo

Zurück