Die zerstreute Brillenschlange

Eine musikalische Geschichte rund um die Klarinette


Willkommen im Dschungel! Was gibt’s denn hier zu sehen? Pssst! Schaut mal, da ist eine Brillenschlange. Aber oh je, wo ist denn ihre Brille? Jetzt kann sie gar nichts mehr sehen. Dabei ist sie doch so furchtbar hungrig. Dummerweise findet sie auf der Suche nach etwas Fressbarem nur ihren eigenen Schwanz …

Der Komponist Wilfried Hiller vertont in „Die zerstreute Brillenschlange“ eine Textvorlage Michael Endes mit einfachen musikalischen Mitteln – und im Zentrum steht die Klarinette: Genau wie die Schlange wird auch das Instrument immer kürzer.

Herzlich willkommen zur ersten Ausgabe von #NPWclip. In den kommenden Wochen gibt’s hier in diesem Format immer mal wieder ein bisschen Musik.


_____________________

DIE ZERSTREUTE BRILLENSCHLANGE

von Wilfried Hiller
nach einer Textvorlage von Michael Ende

Claudia Sautter, Klarinette
Julia Schulenburg, Erzählerin

 

Zurück