Krasse Klasse - Eine Unterrichtsstunde bei Antonio Vivaldi

Familienkonzert am 26. Februar, 11.00 Uhr im Ruhrfestspielhaus

Am kommenden Sonntag erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer eine Lehrstunde der besonderen Art: Maestro Vivaldi unterrichtet persönlich! Nach einem missglückten Versuch, die ausgefallene Biologiestunde des Kollegen an der Mädchenschule "Ospedale della Pietà" in Venedig nachzuholen, wendet sich Vivaldi lieber wieder seinem eigenen Fach zu. Mit viel Witz gibt der Maestro eine Einführung in das Vokabular der Musik. Die Schülerinnen auf der Bühne - gespielt von Solisten der Neuen Philharmonie Westfalen unter der Gesamtleitung des finnischen Dirigenten Valtteri Rauhalammi - stellen nach und nach die verschiedenen Instrumente des Orchesters vor. Für eine Aufführung von Vivaldis eigenen Werken benötigen die Mädchen der Schule jedoch dringend Verstärkung. Welch ein Glück, dass sich heimlich auch Jungs in der Mädchenschule herumtreiben.

Zurück