Neue Philharmonie gastiert in Wiesbaden

An prominenter Stelle ist die Neue Philharmonie Westfalen am 1. November 2015 zu Gast. Auf dem Reiseplan steht als Ziel das Kurhaus in Wiesbaden. Das Orchester folgt damit einer Einladung der dortigen Mozart - Gesellschaft, die mit einem Benefizkonzert für die Kurhaus-Orgel in die neue Saison startet.

Dirigiert wird der heimische Klangkörper bei diesem Gastspiel von Aurélien Bello, einem ehemaligen Stipendiaten des Dirigentenforums. Auf dem Programm steht als zentraler Glanzpunkt des Abends die Sinfonie für Orgel und Orchester d-Moll op. 42 von Alexandre Guilmant, mit Gabriel Dessauer als Solisten. Zuvor erklingen die Ouvertüre zum Trauerspiel „Coriolan“ von Ludwig van Beethoven sowie die „Linzer“ Sinfonie von W.A. Mozart.

Zurück