NPW-Musiker unterstützen Petrinum-Schüler bei der Probenarbeit

Die Tatsache, dass Musikerinnen und Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen in Grundschulen anzutreffen sind, um Kindern Beruf, Instrument und ein Orchester zu erklären, ist nichts Ungewöhnliches. Jetzt haben zwei Mitglieder des Orchesters die „Schul-Arbeit“ erweitert. Am Wochenende waren Johannes Range (Viola) und Andreas de Witt (Violoncello) mit dem Schulorchester des Gymnasium Petrinum auf der Wewelsburg im schönen Paderborner Land zu Gast, um die jungen Menschen bei der Einstudierung epochaler Orchesterwerke zu unterstützen.

Anlass der Probenarbeit ist das Jubiläumskonzert zum 30-jährigen Bestehen des Schulorchesters am 14. Dezember 2012 im Kassoipeia-Saal des Ruhrfestspielhauses um 19.30 Uhr. Unter der Leitung von Musiklehrerin Lioba Pötter werden Werke von Georg Friedrich Händel und Filmmusiken zu „Harry Potter“ und „Fluch der Karibik“ musiziert.

Bildzeile: v.l.n.r. Lioba Pötter, Johannes Range, Schülerinnen und Schüler, Andreas de Witt

Zurück